• Champagne ALFRED GRATIEN Fass

Übersicht Champagner


Harmonisch, weich und komplex

Diese Cuvée ist golden glänzend, versehen mit einer feinen und lebhaften Perlage. Noten von Gebäck und weißen Früchten sowie Anklänge von Zitrusfrüchten, weißen Blumen und frischer Butter charakterisieren diesen Champagner. Lang im Abgang, geringe Dosage. Eine kreidehaltige Mineralität drückt sich aus in dieser Cuvée, die von einer zarten Struktur gekennzeichnet ist.

weiter

Ein überraschender Champagner aus 100% Chardonnay. Dieser erstaunliche Jahrgang 2014 war ein großartiges Jahr, sodass diese Cuvée Blanc de Blancs ein echtes Alterungspotential im Keller hat.

weiter

Der Jahrgangschampagner reifte mit Naturkork, lag über 10 Jahre auf der Hefe und wurde per Hand degorgiert. Das Jahr 2007 war ein sehr heißes und trockenes Jahr. Während die Monate Juni und Juli sehr heiß waren, war der August kühl und regnerisch, sodass die Hitze der Vormonate ausgeglichen werde konnte. Der warme September war günstig für die Ernte.

weiter

Delikat, vollmundig, lebhaft und edel

Dieser Champagner ist roséfarben und verfügt über eine lebhafte Perlage. Aromen von roten Früchten sowie blumige und vollmundige Noten zeichnen ihn aus, gefolgt von Anklängen von Weizen, Biscuit, Crème fraîche sowie Röstaromen. Eine angenehme Säure, Spuren von Tannin sowie die geringe Dosage verleihen der Cuvée einen harmonischen Charakter.

weiter

Komplexe Struktur

Glänzender Goldton, klare Reflexe, feine Perlage. Aromen von Brioche, Brot, Weizen, Orangenschalen und Haselnuss, gefolgt von Noten von Zitronengras, Orangenblüten, Weizen und Rauch. Das Bukett ist komplex, edel, vornehm. Im Geschmack cremig und leicht. Im Abgang ist dieser Champagner lang und strukturiert und geht über in eine kreidehaltige Mineralität. Fruchtige Aromen von Orange und Ananas spiegeln sich wider. Liebhaber dieses Champagners lassen sich durch sein Aroma und seine Struktur verführen.

weiter

Strukturiert und aussagekräftig

Heller Roséton mit leichtem Kupferschimmer. Feine und geschmeidige Perlage. Florale und mineralische Noten verleihen ihm eine gewisse Leichtigkeit. Die Handschrift dieses Jahrgangs-Champagners zeigt sich im Aroma von Safran, frischem Leder und gegrilltem Brot. Noten von Orangenschalen und roten Früchten unterstreichen die anmutige Struktur dieser Cuvée.

weiter

Präsentiert sich im Glas mit feiner Perlage. Aromatisches Bukett mit Noten von gebackenen Früchten und Aprikosen, mit Zucker gebrannte Mandeln und leichte Anklänge von Pfeffer und Anis.

weiter

Die Trauben für diesen eleganten Champagner stammen aus den Einzelparzellen Pierre Robert Haut, Tarclette and Varmery in der Grand-Cru-Lage Ay.

weiter

Champagner-Rosé , dessen selektiertes Traubengut von zum Teil bis zu 45 Jahre alten Rebstöcken mit reduziertem Ertrag stammt.

weiter

Eine 100 % Meunier Cuvée wie Germain Loriot, Großvater von Michel schon in den 30er Jahre ausbaut hatte.

weiter