• Champagne ALFRED GRATIEN Fass

Übersicht Champagner


Der Chardonnay präsentiert sich in seiner vollen aromatischen Komplexität und offenbart Noten von Mirabelle, Nektarine, Pfirsich und reifer Aprikose sowie Anklänge von getrockneten Früchten und geröstetem Brot.

weiter

Nur ein außergewöhnlich großer Champagner kommt ganz ohne „Liqueur de dosage“ aus. Kristallklar und pur wie ein Diamant.

weiter

Zur jedem Champagnerhaus gehört einer Prestige Cuvée. Als Jahrgangs-Champagner aus dem Jahr 2008 wird die Cuvée 38-40 ausschließlich aus Chardonnay von Grand Cru Lagen erzeugt. Der Name kommt von einer ausgewählten Parzelle mit besonders alten Reben, welche die Einzigartigkeit des Hauses widerspiegelt.

weiter

Der Stil von A. Bergère drückt sich in dieser Cuvée besonders ursprünglich aus. Mit Eleganz, Reinheit und Vollmundigkeit zeigt sie florale Eindrücke und fruchtige Aromen.

weiter

Harmonisch, weich und komplex

Diese Cuvée ist golden glänzend, versehen mit einer feinen und lebhaften Perlage. Noten von Gebäck und weißen Früchten sowie Anklänge von Zitrusfrüchten, weißen Blumen und frischer Butter charakterisieren diesen Champagner. Lang im Abgang, geringe Dosage. Eine kreidehaltige Mineralität drückt sich aus in dieser Cuvée, die von einer zarten Struktur gekennzeichnet ist.

weiter

Dynamisch, rein und samtig

Leicht goldener Farbton mit feiner Perlage im Glas. Eine Melodie von Zitrusfrüchten, Grapefruit, weißen Blumen, Crêpeteig. Anklänge von frischer Butter, einem Hauch von Meersalz sowie ein rauchiger Charakter spiegeln sich wider. Kräftig im Abgang, samtige Beschaffenheit. Der Champagner zeichnet sich durch eine intensive Säure und eine bemerkenswerte Qualität aus. Eine mineralische, kreidehaltige salzige Note ist zu erahnen. Lang im finalen Abgang.

weiter

Weinhaltig und aromatisch

Goldgelber Champagner mit feiner Perlage. Noten von Lebkuchen, Haselnuss, kandierte Früchte, Muskat, Zimt. Das Bouquet ist komplex. Anklänge von Morcheln, Kaffee und Rosinen. Im Geschmack ist er abgerundet; schöne, reichhaltige Beschaffenheit. Aufgrund seiner samtigen Beschaffenheit ist dieser Champagner harmonisch und verführend. Ein Champagner voller Fülle.

weiter

Delikat, vollmundig, lebhaft und edel

Dieser Champagner ist roséfarben und verfügt über eine lebhafte Perlage. Aromen von roten Früchten sowie blumige und vollmundige Noten zeichnen ihn aus, gefolgt von Anklängen von Weizen, Biscuit, Crème fraîche sowie Röstaromen. Eine angenehme Säure, Spuren von Tannin sowie die geringe Dosage verleihen der Cuvée einen harmonischen Charakter.

weiter

Komplexe Struktur

Glänzender Goldton, klare Reflexe, feine Perlage. Aromen von Brioche, Brot, Weizen, Orangenschalen und Haselnuss, gefolgt von Noten von Zitronengras, Orangenblüten, Weizen und Rauch. Das Bukett ist komplex, edel, vornehm. Im Geschmack cremig und leicht. Im Abgang ist dieser Champagner lang und strukturiert und geht über in eine kreidehaltige Mineralität. Fruchtige Aromen von Orange und Ananas spiegeln sich wider. Liebhaber dieses Champagners lassen sich durch sein Aroma und seine Struktur verführen.

weiter

Strukturiert und aussagekräftig

Heller Roséton mit leichtem Kupferschimmer. Feine und geschmeidige Perlage. Florale und mineralische Noten verleihen ihm eine gewisse Leichtigkeit. Die Handschrift dieses Jahrgangs-Champagners zeigt sich im Aroma von Safran, frischem Leder und gegrilltem Brot. Noten von Orangenschalen und roten Früchten unterstreichen die anmutige Struktur dieser Cuvée.

weiter