• Weinberg in der Champagne. Foto: 80 GRAD

Champagner Guide-Blog


Stuttgart/Épernay, 25. Juli 2017. Die Champagne blickt mit Zuversicht auf die wirtschaftliche Perspektive der Exportmärkte, die über 50 Prozent der Gesamtlieferungen ausmachen. Vor dem Hintergrund eines weiterhin stabilen Markts im Jahr 2018 und der Prognose eines leichten Wachstums in den nächsten Jahren legten die Winzer und Häuser der Champagne unter dem Dach des Comité Champagne die maximal zulässige Ertragsmenge auf 10.800 Kilogramm pro Hektar fest.

weiter

Kaum jemand kommt auf die Idee, eine Champagnerflasche mit Absicht zu schütteln, wenn er sie anschließend noch genießen möchte. Das Drehen und Rütteln hingegen gehört zum unerlässlichen Schritt auf dem Weg zum Genuss. Wie kommt das?

weiter

Zurheide Feine Kost & Champagner Club: Für mehr Champagner-Vielfalt in Deutschland!

weiter

Die Avenue de Champagne, die Prachtstraße der Hauptstadt des Champagners Épernay, wird auch dieses Jahr zu Ehren der Champagnerherstellung feierlich beleuchtet und geschmückt.

weiter

Der renommierte französische Weinführer Le Guide Hachette des Vins kürt jährlich in Blindverkostungen die besten Weine aus Frankreich, Luxemburg und der Schweiz. Die Jury wählte nun für den Guide Hachette 2018 Nicolas Jaeger aus der kleinen, feinen Champagner-Kellerei Alfred Gratien in Épernay zum Winzer des Jahres.

weiter

Die Traubenlese, die am 4. September in der Weinbergen der Champagne begonnen hat, endet. 

weiter

Stuttgart/Épernay, 28. August 2017. Die Lese in den fünf Departements der AOC Champagne hat ab sofort begonnen. Das ist einen Monat früher als im Vorjahr und damit eine der fünf frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne.

weiter

Noch bis einschließlich 10. September 2017 wird die Kathedrale Notre-Dame im Zentrum von Reims von den beiden Künstlern Hélène Richard und Jean-Michel Quesne spektakulär beleuchtet.

weiter

Für ein einzigartiges Wochenende werden Champagner-Liebhaber zu einem sommerlichen Event in die Dörfer Channes, Bragelogne-Beauvoir, Bagneux-La-Fosse, Avirey-Lingey und Balnot-Sur-Laignes eingeladen.

weiter

Stuttgart/Épernay, 21. Juli 2017. Die Lese in den fünf Departements der AOC Champagne beginnt voraussichtlich schon Ende August. Das ist einen Monat früher als im Vorjahr und damit eine der fünf frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne. Die Entwicklung der Reben liegt in diesem Jahr rund zehn Tage vor dem zehnjährigen Mittel.

weiter