• Champagne Lanson Vintage Collection Tasting im EDEKA Zurheide Düsseldorf

Ergebnis Themensuche


Um die nach dem Rütteln im Flaschenhals abgesetzte Hefe aus der Flasche zu bekommen, wird der Flaschenhals durch eine Kühlsole (Eisbad) geführt, so...

weiter

Die nach der Gärung abgestorbene Hefe bildet in der Flasche ein Depot, das aus der Flasche zu entfernen ist. Dazu werden die Flaschen in pupitres de...

weiter

Die zweite Gärung erfolgt in Flaschen. Sie findet nach der Assemblage zwischen März und Mai statt und dauert ungefähr drei Wochen.

weiter

Champagner besteht immer aus verschiedenen Grundweinen. Die Assemblage (Zusammenstellung) der Weine aus unterschiedliche Lagen, Jahrgängen und...

weiter

Nach der Pressung wird der Most in Stahltanks oder Eichenfässern vergoren. Die alkoholische Gärung, damit die Herstellung des Grundweins, entsteht...

weiter

In den meisten Fällen werden heute Stahltanks zur Gärung verwendet. Dennoch gibt es immer mehr Erzeuger, die auf die Verwendung von neuen oder auch...

weiter

Damit die Trübstoffe im Most absinken können (débourbage), lässt man ihn für 12 bis 24 Stunden ruhen, bis er abgezogen und zur ersten Gärung in...

weiter

Strenge Regeln gelten auch für das Keltern. So dürfen einzig die nicht ganz 2.000 registrierten Kelterstationen (Pressoirs) der Champagne die...

weiter

Da keine Erntemaschinen eingesetzt werden dürfen, geschieht die Lese per Hand. So kann sichergestellt werden, dass die Trauben bei der Lese nicht...

weiter

Bereits 1927 wurde ein Gebiet von 34.000 Hektar festgelegt, in dem die Trauben für den Champagner angebaut werden dürfen. Dieses Terroir besteht aus...

weiter